Mai 22 2014

Geh nie tief!


Herr We

Liebe Gdnoddserinnen und Gdnoddser, liebe Leserinnen und Leser des Gdnoddses,

ich hörte und las gerade etwas, das mich irritierte, erschreckte. Ein guter Freund von mir, so heißt es, ist dem Tode geweiht: der Genitiv

Schon lange bemerke ich eine gewisse Nachlässigkeit in Bezug auf die Benutzung der Sprache. Schon lange bemerke ich, dass unnötig Anglizismen benutzt werden. Ich habe nichts im Grundsatze gegen Fremdwörter und Neologismen – neue Wörter, die auf welchem Weg auch immer Eingang in eine Sprache finden. Es ist auch nicht immer sinnvoll, für Fachtermini eine deutsche Übersetzung zu suchen. Es geht schließlich niemand wirklich ins Zwischennetz. Niemand geht mit seinem Rechner anschnur. Warum eine Gebäudeverwaltung aber einem Facility Management weichen muss, erschließt sich mir nicht. Mehr davon


Mrz 27 2012

Der Mensch – das unzufriedene Wesen


Herr We

Was er nicht hat, ist stets, was er will.
In der großen Stadt hätt‘ er’s gern still.
Doch ist er dann aufs Land gezogen,
fragt er sich, was ihn dazu bewogen.

Zieht der Mensch vom Land zur Stadt
und sieht, worauf er eingelassen sich hat,
ist die Stadt ihm zu hektisch und laut,
weshalb er der Kultur die Existenz versaut.

Du kannst ihn nicht zufriedenstellen.
Mal sehnt er sich nach Ostseewellen,
dann wieder nach dem Herzschlag der Stadt.
Doch nie danach, was er schon hat.

Mehr davon