Jul 27 2018

Die Linke und die Acht oder: was links und rechts gleichmacht


Herr We

In Syrien herrscht Krieg. Dieser Fakt ist ein alter Hut. Ich denke nicht, dass irgendjemandem die allgegenwärtigen Flüchtlingsdebatten entgangen sind. Die Rechte (als politische Strömung) möchte die Flüchtlinge gerne aus dem Land schaffen und die CSU vergisst die Bedeutung des C in ihrem Namen, indem sie der Rechten willfährig erscheint. Herr Seehofer verkündet voller Stolz, dass an seinem 69. Geburtstag 69 Asylbewerber nach Afghanistan abgeschoben wurden. Die Hauptstadt Kabul liegt übrigens auf dem 69. Längengrad. Er hätte dies nicht so bestellt. Ich will ihm das noch glauben, doch die Freude war ihm anzusehen.

Die CSU also scheint sich immer mehr der AfD anzunähern (zumindest gewinne ich diesen Eindruck, wenn ich Seehofer, Söder und Dobrindt höre) und will offenbar vor allem mehr Abschiebungen und überhaupt weniger Leute, die ins Land kommen. Andererseits sagte unser Innen- und Heimatminister, er wollen 8 syrische Weißhelme aufnehmen. Vielleicht ist das die Flucht aus der rechten Ecke, um dem Gegenwind etwas zu entgehen. Und was macht die Linke? Sie streitet seltsamerweise über eben diese 8 Flüchtlinge. Klingt seltsam, ist aber so. Mehr davon


Okt 8 2015

Unsere christliche Welt


Herr We

Es fragte Herr Es neulich, was wäre, wenn „Aber“ nicht braun sei. Kontrovers gefragt aber eine gute Frage, denn allzu oft bedienen wir in unserem Denken Schubladen und sortieren Menschen mehr oder weniger willkürlich in diese ein. Und allzu oft passen die Einsortierten gar nicht in diese Schubladen, wie ein Brief an unsere Kanzlerin nahezulegen scheint.

Unsere Welt ist nicht immer und überall friedlich und schön. Dort, wo es am Frieden mangelt, fliehen die Menschen und da es in gewissen Gegenden einen massiven Mangel an Frieden und Sicherheit gibt, fliehen die Menschen auch in Massen. In solchen Massen, dass es schwer wird, all die Flüchtlinge zu beherbergen. Unsere geliebte Kanzlerin spürt dies derzeit enorm, denn sie verliert ihren politischen Halt und ihre Partei schrieb ihr einen Brief. Mehr davon


Aug 13 2015

Was wenn ‚aber…‘ nicht braun ist?


Herr Ess

Seit Pegida ist es allen Menschen mal wieder möglich sich über das braune Geschwärl hier in Deutschland aufzuregen. Ich finde es gut. Denn diese offene Hetze gegen Menschen ist in keiner Weise hinnehmbar. Doch wird nahezu jeder verurteilt, der Probleme (und damit eine eigene Meinung) damit hat wenn es darum geht fremde Menschen in seiner Nähe aufzunehmen. Warum tut er das (Angst zu haben vor Fremden)? Warum soll er dann gleich rechtsradikal denken?

Mehr davon