Okt 8 2015

Unsere christliche Welt


Herr We

Es fragte Herr Es neulich, was wäre, wenn „Aber“ nicht braun sei. Kontrovers gefragt aber eine gute Frage, denn allzu oft bedienen wir in unserem Denken Schubladen und sortieren Menschen mehr oder weniger willkürlich in diese ein. Und allzu oft passen die Einsortierten gar nicht in diese Schubladen, wie ein Brief an unsere Kanzlerin nahezulegen scheint.

Unsere Welt ist nicht immer und überall friedlich und schön. Dort, wo es am Frieden mangelt, fliehen die Menschen und da es in gewissen Gegenden einen massiven Mangel an Frieden und Sicherheit gibt, fliehen die Menschen auch in Massen. In solchen Massen, dass es schwer wird, all die Flüchtlinge zu beherbergen. Unsere geliebte Kanzlerin spürt dies derzeit enorm, denn sie verliert ihren politischen Halt und ihre Partei schrieb ihr einen Brief. Mehr davon


Jan 13 2015

Glaubwürdigkeit


Herr We

„CSU-Chef Seehofer fordert Absage von Pegida-Demo“

So las ich heute im Internet. Eigentlich ging es um französische (und frankophone) Karikaturisten, die sich dagegen wehren, dass Pegida das Charlie-Ebdo-Attentat instrumenatlisiert. Am Ende des Artikels (http://www.gmx.net/magazine/politik/franzoesische-karikaturisten-distanzieren-pegida-30353112) stand dann aber die Sache mit Seehofer.

Grundsätzlich stimme ich Herrn Seehofer ja zu. Er hat meinen Segen in dieser Sache, denn Pegida ist ein hervorragender Nährboden für Rechts. Mehr davon