„Asyl für Julian Assange, nicht für syrische ,Weißhelme’ “ überschrieb Heike Hänsel, MdB für die Linke, eine Presseerklärung. Einem Mann, der sexueller Vergehen beschuldigt wird, soll man also Asyl gewähren (was meines Wissens nach überhaupt nicht geht), zivilen Helfer aus einem Kriegsgebiet aber nicht. Ich verstehe es nicht.